Innovationen.Mit.Menschen

Im Rahmen des Regionalen Innovationsnetzwerkes Menschenzentrierte Umgebung für Leben, Wohnen, Arbeit startete am 12. April 2016 die erste Querdenkerrunde zum Thema “Digitalisierung – Werte ade? - Den digitalen Wandel nachhaltig gestalten” bei der RTB GmbH & Co. KG in Bad Lippspringe.

Rund 20 Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft nahmen teil und diskutierten engagiert Risiken und Chancen von Digitalisierung für nachhaltige Entwicklungen in den Bereichen Arbeits- und Produktwelt sowie Zivilgesellschaft und Privatleben. Was bedeutet Digitalisierung zukünftig für uns als Menschen, als UnternehmerIn, als MitarbeiterIn und als Konsument? Und welche Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten haben wir?

“Ich war überrascht, wie viele interessante Ideen und Aspekte zu diesem Thema in einer kurzen Zeit entstanden sind”, so Rudolf Broer, Gastgeber und Geschäftsführer der RTB GmbH & Co. KG in Bad Lippspringe. RTB beschäftigt sich unter anderem mit der Fahrzeugklassifizierung. Hier werden bundesweit im Auftrag der Länder Tag für Tag Millionen von Fahrzeugdaten gesammelt und weitergeleitet, wobei deren präzise Erfassung sowie der vertrauensvolle Umgang im Mittelpunkt stehen. Die Teilnehmer begeisterte insbesondere die interdisziplinäre Herangehensweise an das Thema.

Initiiert und durchgeführt wurde die Querdenkerrunde in der Reihe “Innovationen.Mit.Menschen” von den fünf OWL-Branchennetzwerken Energie Impuls OWL, Food Processing Initiative, InnoZent OWL, OWL Maschinenbau sowie dem ZIG - Zentrum für Innovation in der Gesundheitswirtschaft OWL.