Struktur

Aufbauphase

  • Intelligente Gebäude, TechnikerInnen zentriert,
  • Teambildung für Fortschrittskollegs (Industrie/Arbeit 4.0, Wohnen 4.0, Leichtbau, Intelligentes E-System)
  • Netzwerkbildung mit InteG e.V. Gründung, jährliches Wissenschaftliches  Symposium, Integration in bestehende Formate, Öffentlichkeitsarbeit 

Ausbauphase

  • Wir kooperieren mit den (2) Fortschrittskollegs in OWL
  • Wir haben das Thema präzisiert (Menschenzentrierung, Umgebung, Digitalisierung)
  • Wir haben eine Leitungskonferenz aus WissenschaftlerInnen einberufen
  • Wir haben einen Innovationsrat eingerichtet (Experten, Umsetzer, Zivilgesellschaft)
  • Wir konkretisieren Kooperationsansätze mit Wissenschaft, Unternehmen und Zivilgesellschaft

 

  • Der erste Stein: Vorbereitung der Bewerbungen zu den Fortschrittskollegs der Universitäten
  • Das verbindende Element: InteG-Gründung, Kooperationskette aller Beteiligten
  • Die Verankerung in den Fachhochschulen: Drei Forschungsschwerpunkte (ITES, IES, IG)
  • Die Möglichkeiten ausprobieren: Pilotprojekt Hausmodernisierung (Mess-und Regeltechnik, Bauphysik, Regenerative Energien, Bewohnerbeteiligung)
  • Konkrete Berichtsanlässe: die Fortschrittskollegs